Die Architexterin

Was mich antreibt:

Hammer Photographie

»Das geschriebene Wort, das ist Ihre größte Stärke!«, so gab man es mir nach dem letzten Umzug mit auf den Weg.

Zu diesem Zeitpunkt lagen mehrere Jahre Büroarbeit in der Abonnementverwaltung internationaler Bibliotheksdienstleister hinter mir, mit fremdsprachiger E-Mail Korrespondenz, Recherchetätigkeiten und intensiver Datenbankpflege.

Das Bedürfnis war da, nach neuen Aufgaben, die mehr als die akribische, ordnungsliebende Seite an mir anzusprechen vermochten. Viel kreative Energie, die Freude am treffend und schön geschriebenen Wort und ein Gespür für die richtige Formulierung passend zur Zielgruppe – auch das zeichnet mich aus.

Als Selbstständige kann ich nun viele eigene Ideen mit einbringen und die unterschiedlichsten Projekte gestalten. Jeden Tag eine neue Herausforderung. Und die nehme ich gerne an!


Meine Ausbildung:

  • Hochschulabschluss (Magister Artium) in den Fächern Geschichte und Französisch
  • Abgeschlossene Ausbildung zur Buchhändlerin

Meine beruflichen Erfahrungen:

  • Abonnementverwaltung/Kundenbetreuung (internationaler Fachbuchhandel)
    • ca. 4 Jahre
  • Buchhandel (allgemeines Sortiment, z.Zt. als Nebentätigkeit)
    • ca. 3 Jahre
  • Kleinverlag (Praktikum und freie Mitarbeit im Lektorat)
    • 1/2 Jahr
  • Wissenschaftliche Hilfskraft (u.a. Lektorat von Dissertationen)
    • ca. 5 Jahre

Das bringe ich mit:

  • Schreibpraxis (Rezensionen/Buchtipps, Blogartikel, wissenschaftliche Texte)
  • Korrekturpraxis (Belletristik, Sachbuch, Wissenschaft)
  • Fremdsprachen (Französisch, Englisch, Grundkenntnisse Italienisch)
  • Marketing (Grundlagen aus dem Einzelhandel)
  • Erfahrung im Umgang mit Kundenbedürfnissen und -erwartungen
  • MS Office 365 (vertiefte Kenntnisse)
  • Adobe InDesign (Grundlagen)
  • Content Management mit WordPress (Grundlagen)
  • SEO/Suchmaschinenoptimierung (Grundlagen)

So bin ich:

  • Akribisch – detailverliebt – sorgfältig
  • Unbedingt zuverlässig – was ich zusage, das halte ich auch
  • Vielseitig interessiert – Buchhändler sind Meister der Allgemeinbildung ;-)